GynDepesche

GynDepesche

Schnellinformationen: Evidenzbasiertes Wissen - Internationale Studien - Kommentare - Kongresse

Zielgruppe: Niedergelassene Gynäkologen und in der Klinik tätige Chef- und Oberärzte

Kurzcharakteristik: Die GynDepesche bietet ihren Lesern kurze, prägnante und praxisrelevante Zusammenfassungen von aktuellen wissenschaftlichen Studien aus der internationalen medizinischen
Fachliteratur. Ergänzt werden die Kurzreferate durch Berichte von nationalen und internationalen Kongressen. Durch die Lektüre der GynDepesche erlangen Gynäkologinnen und Gynäkologen in kurzer Zeit und fokussiert einen Überblick über die neuesten medizinischen Entwicklungen mit
einem hohen Erkenntnisgewinn pro Lesezeit. Zertifizierte CME-Fortbildungen und Direktlinks zur jeweiligen Original-Studie im Internet runden die GynDepesche ab.

Das redaktionelle Konzept der Depeschen führt zu einer intensiven und überdurchschnittlichen
Heftnutzung durch Leser (gezeigt in der MWO-Heftnutzungsstudie 1. Welle 2017, in der die PraxisDepesche den 1. Platz bei der Doppelseitennutzung aller Doppelseiten erreicht).

 

Zur Gyn-Depesche

 

 

GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2019, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum